Volkswagen Magazin

Die Pastry App (Tipp 2) ist nicht in der Karte markiert.

1
E-Bike-Tour

Keine Lust auf Sightseeing zu Fuß? Bei dieser vierstündigen Tour geht es auf dem Elektrofahrrad entlang der Seine durchs Zentrum bis zum Montagne Sainte-Geneviève. Die englischen Führungen starten am Place Vendôme. Buchbar über:

2
Pastry App

Wo gibt’s die feinsten Macarons? Welche ist die nächste Chocolaterie? Mit der App „Paris Pastry Guide“ lässt sich mittels Smartphone von unterwegs das Angebot von 370 Patisserien checken. Mit Karte und Suchfunktion, für iOS-Phones und Kindle-Reader. Download:

3
Parc Floral

Der Park im östlichen Stadtwald Bois de Vincennes ist keiner der üblichen Touristenklassiker. Hier gibt es botanische Sammlungen mit heimischen und exotischen Pflanzen zu sehen. Ein Spaziergang lässt sich gut mit einer Besichtigung des Château de Vincennes kombinieren.

4
La Plage

Im Sommer verwandeln sich Abschnitte des Seine-Ufers in Strände mit Schirmen, Eiscreme und Konzerten. Das Bassin de la Villette ist weniger überlaufen – hier kann man leichter einen freien Liegestuhl ergattern.

5
Boutique Hazar and Co.

In Paris boomt die junge Modeszene. Die Designerin Anne-Cécile Zitter hat ihre eigene Schmuckmarke gegründet und kombiniert für ihre ethnisch inspirierten Kollektionen verschiedene Materialien wie Perlen, Papier, Leder und Stoff auf spielerische Art und Weise. In ihrem Studio-Shop Hazar and Co. in der 126 Rue du Château verkauft sie auch Kollektionen von zwei weiteren Designerinnen.

6
Pari Roller

Der Pari Roller ist das größte wöchentliche Street-Skating-Event der Welt. Jeden Freitag von April bis September touren etwa 35.000 Skate-Enthusiasten auf ihren Inlinern durch das Stadtzentrum. Los geht’s um 22 Uhr am Place Raoul Dautry im 14. Arrondissement.

7
Fondation Louis Vuitton

Das Museum beeindruckt mit seiner extravaganten Architektur aus Glas. Die Sammlungen präsentieren auf insgesamt 12.000 Quadratmetern zeitgenössische Kunst – u.a. von Nam June Paik und Wolfgang Tillmans.

8
DJ-Ausstellung

Die Schau „ElectroSound, du lab au dancefloor“ in der Fondation EDF führt bis zum 2. Oktober durch die Historie der elektronischen Musik – von Jean-Michel Jarre bis Skrillex. Besucher können sich u. a. in Synthesizer-Workshops ausprobieren.

9
Les Catacombes

Nichts für zarte Gemüter: eine Tour durch die unterirdischen Gänge von Paris. Bitte warm anziehen – hier herrschen frische 14 Grad.

10
Wanderlust 

Dieser Club- und Erlebnis-Space bietet Dancefloors, Lounges und ein entspanntes Tagesprogramm mit Yoga und Events. Von der Terrasse aus hat man den besten Blick auf die Seine. Wer Lust auf Drinks oder Dinner hat, ist im Restaurant richtig.