Volkswagen Magazin

Innovation

Ein(e) I.D. für die Zukunft.

Der I.D. ist ein Auto, das Sie und Ihre Fahrbedürfnisse kennt, Ihre persönliche Sitzeinstellung und Lieblingsmusik wählt und Sie in ein paar Jahren von ganz allein an Ihr Ziel bringen wird – und mit dem auch schädliche Emissionen der Vergangenheit angehören. Lernen Sie den neuen I.D. von Volkswagen kennen.

Text Mark Espiner
Fotos Volkswagen AG

Er leitet eine neue Ära des Fahrens ein. Ein neues Zeitalter der Mobilität, der Volkswagen Innovation. Und diese Zukunft liegt nur vier Jahre entfernt. Der I.D. wird den Startschuss geben für eine neue Generation innovativer Elektrofahrzeuge.

Er basiert komplett auf einer neuen Fahrzeug­architektur, die speziell und ausschließlich für rein elektrische Fahrzeuge entwickelt wurde. Losgelöst von den Beschränkungen des Verbrennungsmotors und den Herausforderungen der Plug-In-Hybridfahrzeuge werden diese Autos ein völlig neues Niveau erreichen. Mit einem leistungs­fähigen 125-kW-Elektromotor (170 PS) und bis zu 600 Kilometern Reichweite wird der I.D. emissionsfreies Fahren zu einer Selbstverständlichkeit werden lassen.

Active Info Display und Head-up-Display bietet Volkswagen bereits in seinen neuen fortschrittlichen Modellen. Der I.D. geht noch einen Schritt weiter: keine Schalter, keine Hebel, nur Bildschirme.

Der I.D. hat den herkömmlichen Autoschlüssel durch einen „Digital Key“ ersetzt, der auf dem Smartphone installiert wird. Mit diesem digitalen Schlüssel entsperren und starten Sie Ihr Auto. Eine Vielzahl weiterer neuer Funktionen erhöht zusätzlich den Fahrkomfort.

Auf dem diesjährigen Pariser Autosalon enthüllte Volkswagen das Konzeptfahrzeug I.D., um einen Vorgeschmack auf die künftige Entwicklung und einen Einblick über das Jahr 2020 hinaus in eine Zukunft des automatisierten Fahrens zu geben. So will Volkswagen bis 2025 ein Lenkrad entwerfen, das sich auf Knopfdruck im Armaturenbrett versenken lässt. Dadurch hat der Fahrer ein völlig neues Raumempfinden und erlebt ein voll automatisiertes Fahren. Das Raumgefühl wird bereits durch das großzügige Design der Innenausstattung deutlich, welche durch die Positionierung des Motors auf der Hinterachse und der Hochspannungsbatterie im Boden ermöglicht wird.

Doch die intelligentesten Funktionen sind wohl die Vernetzung und die in­tui­tive Bedienung, die sich auf die individuellen Vorlieben des Fahrers einstellen lässt. Jeder Fahrer erhält eine eigene Volkswagen ID. So kann er sein Auto mit dem Smartphone entsperren und starten sowie persönliche Einstellungen wie die Sitzposition, Navigation, die Temperatur­regelung und Playlists speichern. Die Benutzer-ID, die über die Volkswagen Automotive-Cloud abgerufen wird, wird zur Vernetzung von Menschen, Fahrzeugen und Umwelt beitragen.

Der I.D. wird nach einer neuen Fahrzeugarchitektur gebaut, die ausschließlich für rein elektrische Fahrzeuge entwickelt wurde. Dadurch wird „null Emissionen“ zu einem natürlichen Aspekt des täglichen Fahrens.

Der I.D. steht für eine neue Designsprache, die sich vorrangig um die Bedeutung von Raum dreht. Zudem nehmen die Autos das automatisierte Fahren vorweg – mit einem Lenkrad, das sich im Armaturenbrett versenken lässt.

Der I.D. auf einen Blick.

Reichweite: 400 bis 600 Kilometer
Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h
Motorleistung: 125 kW (170 PS)
Beschleunigung (von O auf 100 km/h):
< 8 Sekunden
Markteinführung: 2020