Volkswagen Magazin

Golf Variant

Showtime

Neuheiten und Premieren von Messen, Salons und Shows. In den USA sorgten zwei Golf für Furore – einer mit Brennstoffzelle und ein R Variant.

HyMotion – der mit der Wunderzelle.

Auf der Los Angeles Auto Show präsentierte Volkswagen erstmals den Golf Variant HyMotion – ein progressives Fahrzeug mit Brennstoffzellenantrieb. Als Treibstoff der Zukunft verschmelzen in der Brennstoffzelle Wasserstoff und Sauerstoff zu reinem Wasser. Bei dieser „kalten“ Verbrennung wird Energie frei – Antriebsenergie für einen emissionsfrei rotierenden Elektromotor. Der frontgetriebene Golf Variant HyMotion beschleunigt in zehn Sekunden von null auf 100 km/h. Sicher gespeichert wird der Wasserstoff in vier Hightech-Kohlefasertanks, die sich platzsparend im Unterboden befinden. Sie ermöglichen eine Reichweite von 500 Kilometern. Wieder aufgetankt ist die Studie nach nur drei Minuten.

300 PS

Der neue Golf R Kombi beschleunigt in 5,1 s auf 100 km/h. Dabei genehmigt er sich auf 100 Kilometern lediglich 7 Liter.

Golf R jetzt als Variant.

Die Ikone der allradgetriebenen Kompaktsportautos von Volkswagen debütierte in Los Angeles jetzt erstmals als Variant. Der Turbomotor des Golf R überträgt bis zu 380 Nm Drehmoment über ein serienmäßiges 6-Gang- Doppelkupplungsgetriebe (DSG) an den permanenten Allradantrieb 4MOTION. Ein 20 mm abgesenktes Sportfahrwerk sorgt für zusätzliche Dynamik. Das Stauvolumen von 605 Litern bietet selbst mit fünf Personen genügend Stauraum.